Jungend tanzt

Gepostet am 8.Apr.2022 |


Jungend tanzt

Als wir 3 Wochen vorher die Worte hörten: „Ich habe euch zu dem Landeswettbewerb für ‚Jugend tanzt‘ in Neuenhagen angemeldet.“, wussten wir noch nicht, was uns erwartet. Vier Gruppen unserer Tanzschule sollten in verschiedensten Kategorien je einen 3-minütigen Tanz auf die Beine stellen. Dies war verbunden mit intensivem Training und harter Arbeit in den kommenden Wochen bis zum 26. Februar 2022, der Tag des Wettbewerbs, um bestehende Tänze auszufeilen und neue einzustudieren. In kurzer Zeit sind wir auf eine Art zusammengeschweißt, wie es sonst nur zu den Auftritten im Sommer der Fall ist.

Als es dann am Samstag so weit war, gemeinsam in mehreren Autos nach Neuenhagen zu fahren, war die Stimmung aufgeregt, aber ausgelassen. Spaß und die Erfahrung sollten im Vordergrund stehen.

Voller Energie und guter Laune

Eine Stunde später waren wir auch schon beim Kinder- und Jugendtanzensemble Neuenhagen, geleitet von Simone Meuche, angekommen. Dort haben wir uns fertig gemacht, das mitgebrachte Picknick gegessen, uns aufgewärmt und sind die Tänze noch einmal durchgegangen. Schon von Anfang an, hat unsere große Gruppe durch unsere Energie und gute Stimmung definitiv einen Eindruck hinterlassen.
Der Wettbewerb fand im Bürgerhaus von Neuenhagen statt. Nachdem dort jede Gruppe auf der Bühne durchgestellt hat, ging es auch schon los…

Erst unsere Jüngsten, die Monsters, in der Kategorie Urbaner Tanz für 10-16-jährige mit einer stimmungsmachenden Choreo zu drei kurzen Tänzen, die zusammen auch uns dazu bewegt haben mitzutanzen.

Es ist nicht schlimm, wenn ihr nicht gewinnt, Hauptsache ihr habt Spaß!

Die Company Gruppe „Connected“ trat in der Kategorie Moderner Tanz für 15-27-jährige mit dem Song „Set Fire to the Rain“ von Adele an. Von Marita Erxleben wurden wir mit den Worten auf die Bühne geschickt: „Es ist nicht schlimm, wenn ihr nicht gewinnt, Hauptsache ihr habt Spaß!“ Und definitiv hatten wir den.
Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit Beaware, die in der Kategorie Urbaner Tanz für 15-27-jährige einen Tanz auf die Beine gestellt haben, der choreografie- und stimmungstechnisch alle in den Schatten gestellt hat.
Zu guter Letzt haben Levin, Lissy und Alexandra mit dem Namen „Unknown Motion“ in der Kategorie Show Tanz für 15-27-jährige eine Choreografie auf die Beine gestellt, die mit Gefühl und Spannung eine Gänsehaut auf die Arme vieler Zuschauer jagte.

Doch das, was uns am meisten umgehauen hat, war die Siegerehrung. Wir alle haben für die Gewinner, egal von welcher Tanzschule, gejubelt. Denn nicht nur wir, sondern auch alle anderen Gruppen, die angetreten waren, haben klasse Shows auf die Beine gestellt. Von uns haben sowohl die Monsters, als auch Connected und Beaware einen ersten Platz in ihrer jeweiligen Kategorie bekommen und auch Unknown Motion durfte den zweiten Platz mit nach Hause nehmen.

Es geht für euch zum Bundeswettbewerb…

Mit 56 von 60 Punkten, der höchsten Punktzahl des diesjährigen brandenburgischen Landeswettbewerbs von „Jugend tanzt“, darf Beaware verdienterweise an dem Bundeswettbewerb in Paderborn teilnehmen.

Als jedoch Connected auf der Bühne stand und die Worte hörte: „Ihr habt 52 von 60 Punkten. Herzlichen Glückwunsch, es geht auch für euch zum Bundeswettbewerb nach Paderborn!“, war unsere erste Reaktion Sprachlosigkeit und Ungläubigkeit. Wir hatten eindeutig nicht erwartet, weiterzukommen und das war auch auf unseren Gesichtern zu sehen.

Vollkommen überwältigt und mit guter Laune ging es danach schon wieder nach Hause. So etwas musste gebührend gefeiert werden und das wurde es auch!

VKontakte